Diese Website verwendet Cookies.
Die Website von Huub Oosterhuis benutzt Google Analytics um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Google sammelt Daten, auch außerhalb der Website von Huub Oosterhuis. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ich habe es
gelesen

Henri Heuvelmans

Der Pianist Henri Heuvelmans (1951) bildet zusammen mit dem Dirigenten Tom Löwenthal schon seit vielen Jahren ein wunderbar eingespieltes Paar, nicht nur für den Chor der Ekklesia Amsterdam, sondern auch während der Liedtage.
 
Er studierte am Sweelinck Konservatorium in Amsterdam, im Hauptfach Schulmusik und im Nebenfach Klavier, und daneben auch noch Klavier als Hauptfach. Sein Interesse für Musik und Kirchenmusik wurde während seiner Schulzeit am Gymnasium Ignatiuskolleg in Amsterdam wesentlich von seinem Musiklehrer Bernard Huijbers geweckt. Mit sechzehn wurde Heuvelmans als Organist in der Thomaskirche in Amsterdam-Süd angestellt, wo alle Lieder von dem Duo Huijbers - Oosterhuis gesungen wurden.
 
1980 verließ er die Thomaskirche und wurde Pianist des Chores der Amsterdamer Studentenekklesia (Ekklesia Amsterdam). Seitdem begleitet er den Chor während der Gottesdienste und umrahmt diese mit seinen Improvisationen. In Zusammenarbeit mit Antoine Oomen und Tom Löwenthal hat er zahlreiche CD-Aufnahmen gemacht, vor allem als Pianist, aber auch als Organist, Dirigent und Aufnahmeleiter. Er hat u.a. das Lied 'Zeit des Lebens' komponiert.
 
Daneben arbeitet Henri Heuvelmans als Musiklehrer an der Schule, in dieser Funktion gehörte er jahrelang der Beratungskommission für das Zentrale Schriftliche Abitur im Fach Musik an. 1973 bis 2013 war er auch Hochschuldozent an der Hochschule IPABO Amsterdam/Alkmaar. Henri Heuvelmans ist verheiratet.
 
Zeit des Lebens