Diese Website verwendet Cookies.
Die Website von Huub Oosterhuis benutzt Google Analytics um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Google sammelt Daten, auch außerhalb der Website von Huub Oosterhuis. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ich habe es
gelesen

Die Übersetzer


● Hanns Kessler (1934), Priesterweihe 1965 in Osnabrück, lebt und arbeitet seitdem in Bremen als Gemeindepfarrer, Gefängnispfarrer, Initiator und langjähriger Leiter des Bremer Lehrhauses. Hanns Kessler übersetzt seit vielen Jahren lyrische Texte von Huub Oosterhuis und realisierte deren musikalische Verortung in der Liturgie.
Birgitta Kasper-Heuermann (1955), Dr. phil., studierte Theologie, Germanistik und Niederlandistik und hat in Moderner niederländischer Literatur promoviert. Sie ist tätig als Leiterin der Abteilung Bildung beim Regionalverband für Kultur, Wissenschaft und Bildung 'Ostfriesische Landschaft' und ist dem Lehrhaus in Amsterdam seit Ende der achtziger Jahre als Übersetzerin im Team des Bremer Lehrhauses verbunden. Birgitta Kasper-Heuermann ist verheiratet und hat drei Kinder.
Annette Rothenberg-Joerges (1946), studierte Anglistik, Germanistik und Politologie. Nach längeren Auslandsaufenthalten in den Niederlanden und Italien hat sie viele Jahre als Lehrerin im Bereich Erwachsenenbildung und Schule gearbeitet. Dem Lehrhaus Bremen ist sie von seiner Gründung an eng verbunden. Sie übersetzt Lyrik und Prosa von Huub Oosterhuis und hat im norddeutschen Raum mehrere Oosterhuis-Liedtage organisiert. Annette Rothenberg-Joerges ist verheiratet und hat zwei Töchter.